Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte: INSA Inventar der neueren Schweizer Architektur 1850-1920

Perioda
ca. 1975 - ca. 1994
Signatura
EAD-INSA
Geners d'imagem
Architektur,
Ortsbild,
Dokumentation
Volumen
14,00 Lfm. / ca. 6'000 Inventarkarten mit mehr als 10'000 Fotoabzügen, ca. 11'000 Kunststoffnegative.
Ulteriurs materials
20 Archivschachteln, 3 Aktenordner, 2 Schuber, 9 Dossiers mit Druckvorlagen und anderer Dokumentation
Grad da cataloghisaziun
teilweise

Infurmaziuns

Der Bestand INSA umfasst nach Städten und Strassennamen sortierte Inventarkarten im Format DIN A4, auf denen sich Fotoabzüge im Kleinformat befinden. Die meisten Inventarkarten beziehen sich auf die Bände 1-6 und 8 des publizierten Inventars. Die Inventarkarten sind in die allgemeine Fotosammlung des EAD integriert. Nebst Fotoabzügen sind auch die dazugehörenden Kunststoffnegative im EAD vorhanden (überwiegend im Format 6x6 cm oder als Kleinbildfilm). Sie sind nach sammlungseigener Systematik nach Fotografen sortiert. Ein Grossteil der Kunststoffnegative ist in die Negativsammlung des EAD (EAD-0) integriert. Neben Inventarkarten und Negativen sind in der Sammlung Archivschachteln mit Druckvorlagen zu den Bänden 1-6 enthalten, teilweise sind dazu auch die Original-Fotoabzüge vorhanden.

Lieus