Eidgenössissches Archiv für Denkmalpflege: Dokumentationen von Restaurierungen und Grabungen (Subventionsgeschäfte)

Period
ca. 1880 - ca. 1990
Signature
EAD-
Genre(s) of picture
Dokumentation
Coverage
465,00 Lfm. / rund 165'000 inventarisierte Dokumente / Dossiers, dazu kommen mehrere Laufmeter nicht inventarisierte, jedoch alphabetisch abgelegte Unterlagen
Extent of valorization
teilweise
Involved authors
Max van Berchem

Information

Die Unterlagen umfassen allgemeine Geschäftsdossiers, die im Zusammenhang mit von der Eidgenossenschaft subventionierten Restaurierungen und Grabungen an das EAD gelangt sind. Es handelt sich um Korrespondenzen, Berichte, Gutachten, Pläne, Fotografien zu Denkmalpflegeobjekten aus der ganzen Schweiz, zum kleineren Teil aus dem benachbarten Ausland.
Das Fotoarchiv des EAD setzt sich aus unterschiedlichen fotografischen Materialien zusammen: Fotoabzüge und Ansichtskarten (schwarz-weiss und vierfarbig), Glas- und Kunststoffnegative, Glas- und Kunststoffdiapositive. Die Bilder zeigen historische Gebäude vor und nach der Restaurierung, Gesamt-, Teil- und Detailaufnahmen, Aussen- und weniger häufig Innenaufnahmen. Andere Bilder stammen von Grabungen an archäologischen Stätten. Die Fotografien sind alphabetisch nach Ortschaften abgelegt, innerhalb der Ortschaften nach Objekten.
Was die Plansammlung angeht, so finden sich im Bestand Originalpläne, Aquarelle, Zeichnungen, Pausen, Reinskizzen und auch Plandrucke. Nebst Plänen aus allen Landesteilen der Schweiz, enthält der Planbestand Dokumente aus Dänemark, Deutschland, England, Italien, Griechenland, Liechtenstein, Österreich und Schweden. In die Plansammlung integriert sind ausserdem rund 20'000 Pläne, die im Rahmen des Technischen Arbeitsdienstes in den Jahren zwischen 1932 und 1947 aufgenommen und gezeichnet worden sind. Nähere Angaben zu diesem Bestand finden sich im separaten Globaleintrag "Archiv Technischer Arbeitsdienst TAD".
Der Bestand zeichnet sich durch grosse Vielfältigkeit aus und macht die Schweizerische Denkmalpflegetätigkeit eines Jahrhunderts nachvollziehbar.

Locations