Markus Baumann

*23.12.1954 Oberdiessbach BE

Tätigkeit(en)
Fotograf:in,
Fotofachlehrer:in
Bildgattung(en)
Porträt,
Kunst mit Fotografie,
Reportage,
Film,
Reise
Weitere Tätigkeit(en)
Kameramann, Fotograf
Arbeitsort(e)
Bern BE ~1981 –

Biografie

Zusammenarbeit mit Hugo Sigrist (Filmer).

Markus Baumann absolvierte eine Lehre als Chemielaborant an der Universität Bern. Anschliessend besuchte er an den Kunstgewerbeschulen in Bern und Zürich Kurse zur Fotografie und zum Film und machte ein zweijähriges Stage bei einer Filmproduktion. Es folgten diverse Einsätze als freier Tonoperateur für das Fernsehen DRS, Eurovision und das Büro Cortesi.
Zwischen 1981 und 1985 war er Mitarbeiter von Radio DRS und arbeitete als freier Fotograf. Seither ist er Studiokameramann bei der SRG. Ab 1982 entstanden Kurz- und Dokumentarfilme. 1991 gründete er zusammen mit Hugo Sigrist das Büro für visuelle Medien. Aus dieser Zusammenarbeit stammen sieben Dokumentarfilme. Markus Baumann doziert an der Hochschule der Künste Bern.

Stipendien:
1978 Diplom beim 3. SBG Fotopreis
1979 Eidgenössisches Stipendium für angewandte Kunst (Fotografie)
1983 Diplom beim 2. Nikon Stipendium
1986 Stipendium der Kommission für Foto, Film und Video des Kt. Bern (Paris)
1987 Werkbeitrag der Stadt Bern
1988, Aufenthalt in der Cité Internationale des Arts (Paris)

Orte