Karl Geiser

*22.12.1898 Bern BE †1957 Zürich ZH

Lieu(x) d'origine
Langenthal BE
Activité(s)
Fotograf,
Künstler:in
Catégorie(s) d'image
Personen,
Porträt,
Akt,
Dokumentation
Autres activités
Plastiker, Bildhauer
Lieu(x) de travail
Bern BE ~1920 – 1922
Zürich ZH 1922 – ~1957

Biographie

Karl Geiser begann bereits früh als Autodidakt mit einer Leica-Kleinbildkamera zu fotografieren und führte auch Laborarbeiten oft selbst aus. Die Fotografie verband er weniger mit künstlerischen Ambitionen, vielmehr setzte er die Kamera als praktisches Werkzeug zur Dokumentation und als visuelles Skizzenbuch ein. Im Atelier fotografierte Karl Geiser seine Modelle in Einzelbildern und Bildserien, um sich bei der Arbeit an seinen plastischen Werken in Abwesenheit der Modelle auf die Fotografien stützen zu können. So dienten ihm Fotostudien oft als Skizzenersatz. Er dokumentierte zudem die Arbeitsschritte für Gipsmodelle und gelegentlich auch die fertigen Werke am vorgesehenen Standort.
Neben diesem Einsatz der Fotografie als Hilfsmittel, schuf Karl Geiser auf Reisen und während seiner Aktivdienstzeit auch freie fotografische Arbeiten, die unbeschönigend aber poetisch den Alltag abbilden.

Littérature & sources

Expositions

Lieux