Adolf Alfred Gurtner

*19.11.1869 Seftigen BE †20.07.1948 Thun BE

Heimatort(e)
Seftigen BE
Namensvarianten
Adolf Alfred Gurtner-Winterfeld
Tätigkeit(en)
Fotograf
Bildgattung(en)
Personen,
Landschaft,
Militär
Arbeitsorte
Bern BE ~1900 –
Thun BE ~1920 – ~1948

Biografie

Adolf Gurtner entwickelte ein Verfahren für Farbfotografien, das «Gurtnersche Zweifarben-Verfahren», welches er um 1903 patentieren liess. Um 1920 bis 1922 führte er dann in Thun an der Stockhornstrasse und später bis etwa 1949 an der Kasernenstrasse 33 ein Geschäft. Gurtner arbeitete vermutlich hauptberuflich in den Eidgenössischen Werkstätten. Er machte ansprechende und sorgfältig verarbeitete Landschaftsaufnahmen.

1903, Bern, Auszeichnung 1. Klasse.

Orte