Clemens Schildknecht

*27.10.1899 Bischofszell TG †08.07.1966

Namensvarianten
Klemens Schildknecht
Tätigkeit(en)
Fotograf:in
Bildgattung(en)
Personen,
Landschaft,
Reportage,
Presse,
Alltag,
Verkehr,
Landwirtschaft
Arbeitsorte
Flawil SG 1933 – ~1935
St. Gallen SG ~1935 – ~1940
Luzern LU 1940 – ~1966
Emmental BE ~1941 – ~1955

Biografie

Clemens Schildknecht begann erst nach einer kaufmännischen Lehre in Wil (1916–1919) und längerer Tätigkeit als Beamter am Versicherungsgericht in Luzern (1919–1929) zu fotografieren. Er absolvierte Volontariate in Basel, Martigny und Ebnat. 1933 eröffnete er in Flawil ein Fotoatelier, das er später nach St. Gallen dislozierte. 1940 schliesslich kehrte er nach Luzern zurück, wo er neben seiner fotografischen Arbeit wieder beim Versicherungsgericht angestellt war. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs konzentrierte er sich zunehmend auf die Fotografie, arbeitete u.a. für den Bavaria-Verlag in München. Schildknechts Fotos erschienen in zahlreichen Illustrierten, Magazinen und Fotobildbänden.

Literatur & Quellen

Orte