Alexander Flury

*1825 †1901 Pontresina GR

Tätigkeit(en)
Fotograf:in,
Atelierfotograf:in
Bildgattung(en)
Personen,
Porträt,
Landschaft,
Bergfotografie,
Tourismus,
Natur
Weitere Tätigkeit(en)
Bergführer, Fotograf
Arbeitsort(e)
Pontresina GR ~1860 – ~1900
St. Moritz GR – ~1901
Einzelporträt aus der Porträtserie des Schweizer Photographen Vereins 1894-1940

Biografie

Gründer von Foto Flury. Vorgänger von Albertine Sappeur-Flury und Oscar Lochau.
Lehrmeister von Johann Feuerstein.
Vater von Albertine Sappeur-Flury.
Arbeitsort von Dietrich von Jecklin (Aushilfsweise, um 1871), Florian Davatz (Lehrer, Saisonfotograf während eines Sommers).
Mitglied Schweizerischer Photographen Verein (SPhV) (1890–897).

Alexander Flury, ein bekannter Bergführer des Engadins, gründete um 1863 ein Fotogeschäft in Pontresina. Er spezialisierte sich auf Gebirgs- und Gletscheraufnahmen und porträtierte in seinem Atelier eine Reihe namhafter Bergführer in «Faux-Terrain» vor gemalter Bergkulisse. Seine einzige Tochter Albertine Sappeur-Flury (1871–1922) übernahm 1901 das Hauptgeschäft in Pontresina und die zuvor entstandene Winterzweigstelle in St. Moritz. 1909 kaufte Oscar Lochau (1882–1945) das Fotohaus.

Literatur & Quellen

Orte