Georg Anderhub

*10.01.1949 Luzern LU †19.07.2015 Luzern LU

Heimatort(e)
Eschenbach LU
Tätigkeit(en)
Fotograf
Bildgattung(en)
Porträt,
Sachaufnahme,
Reportage,
Presse,
Industrie,
Kunst,
Musik,
Theater
Arbeitsorte
Luzern LU 1973 –

Biografie

Absolvent der Fachklasse Fotografie an der Kunstgewerbeschule Zürich bei Walter Binder (1970–1973).
Assistenzort von Simon Meyer.

Georg Anderhub absolvierte nach der Matura 1969 bis 1970 ein Volontariat bei den «Luzerner Neuesten Nachrichten» (LNN) und trat anschliessend in die Fotoklasse an der Kunstgewerbeschule Zürich ein, die er von 1970 bis 1973 durchlief. 1973 bis 1980 war er ein zweites Mal für die «LNN» als Reporter tätig, von 1986 bis 1993 ein drittes Mal als Bildredaktor. Zwischen 1980 und 1985 war er an der Gründung der Zeitung «Die Region» beteiligt, arbeitete für dieses Blatt, sowie auch selbständig. Nach der Zeit als Bildredaktor für die «LNN» übte er die gleiche Tätigkeit von 1993 bis 1994 für den «K-Tip» aus. Seither war Georg Anderhub wieder selbständiger Fotograf, publizierte in Zeitungen und Zeitschriften und führte Aufträge für Theater und Konzertveranstalter sowie kommerzielle Kundschaft aus.

2001, Stiftung Landis & Gyr, Zug, Stipendium.

Literatur & Quellen

Orte