Peter Moeschlin

*10.05.1924 Basel BS †2003

Tätigkeit(en)
Fotograf:in
Bildgattung(en)
Kunst mit Fotografie,
Reportage,
Architektur,
Werbung,
Presse,
Film,
Kunst
Arbeitsort(e)
Basel BS 1943 –

Biografie

Lehre bei Carl Hoffmann.
Mitarbeiter im Atelier Eidenbenz.
Zusammenarbeit mit Christian Baur als Moeschlin + Baur (1951–1967).
Zusammenarbeit mit Hansruedi Disch als Moeschlin + Disch.
Arbeitgeber von Hans Baumann (1966–1969), Peter Forster.
Mitglied im Kollegium Schweizerischer Photographen (ab 1955).
Mitglied Schweizerischer Berufsfotografen Verband (SBf) (ab 1965, später Ehrenmitglied).

Peter Moeschlin machte die Fotografenlehre bei Carl Hoffmann in Basel (1940–1943) und arbeitete danach in verschiedenen Anstellungen, unter anderem im Atelier Eidenbenz (1943–1947). Ab 1950 bis 1986 führte er ein eigenes Fotostudio, ab 1960 auch für Werbefotografie. Von 1951 bis 1967 führte er gemeinsam mit Christian Baur das «Atelier Moeschlin + Baur» in Basel, das in den Bereichen Architektur-, Industrie-, Werbe- und Kunstfotografie tätig war. Peter Moeschlin war Anfang der 1950er Jahre zudem als Reporter für «Die Woche» tätig. 1955 wurde Peter Moeschlin ins «Kollegium Schweizer Photographen» aufgenommen. 1959/60 war er Regieassistent und Aufnahmeleiter bei Filmproduktionen.

1950, Eidgenössisches Stipendium.
1955, Eidgenössisches Stipendium.
1956, Eidgenössischer Aufmunterungspreis.

Literatur & Quellen

Orte