Nelly Rau-Häring

*10.02.1947 Basel BS

Namensvarianten
Nelly Rau
Tätigkeit(en)
Fotograf
Bildgattung(en)
Personen,
Reportage,
Werbung,
Ortsbild,
Presse,
Dokumentation,
Reise
Arbeitsorte
Basel BS
Berlin DEU

Biografie

Volontariat bei Heinz Höflinger (1964/65).

Nelly Rau-Häring absolvierte die Fotofachklasse am Lette-Verein in Berlin (1965–1967). Nach der Gesellenprüfung war sie für eine Presseagentur, in der Werbung sowie als freie Fotografin tätig. Von 1992 bis 1995 hatte sie einen Lehrauftrag an der Hochschule der Künste in Berlin. Zahlreiche Arbeiten von Nelly Rau-Häring wurden publiziert, unter anderem in den Zeitschriften «Du» und «Die Horen» sowie in Buchform.
Nelly Rau-Häring lebt und arbeitet als freischaffende Fotografin in Berlin und in der Schweiz.

1988, Christoph-Merian Stiftung, Künstleraustausch Peking.
1989, Istituto Svizzero, Rom, Atelieraufenthalt.
1990, NGBK, Berlin, Werkstipendium Stadtfotografie.
1991, Senator für kulturelle Angelegenheiten, Berlin, Berliner Künstler in Istanbul.
1992, Senator für kulturelle Angelegenheiten, Berlin, Arbeitsstipendium Fotografie.
1993, Senator für kulturelle Angelegenheiten, Berlin, Förderstipendium des KünstlerInnen-Programms.
2003, Istituto Svizzero, Rom, Atelieraufenthalt.
2008, Freundeskreis Paul Ernst Wilke e. V., Bremerhaven-Stipendium.

Orte