Friedrich Wilhelm Küpfer

*09.11.1883 †05.01.1971

Namensvarianten
Fritz Küpfer
Tätigkeit(en)
Amateurfotograf:in
Bildgattung(en)
Personen,
Porträt,
Architektur,
Ortsbild,
Bergfotografie,
Dokumentation,
Reise,
Piktorialismus
Weitere Tätigkeit(en)
Architekt
Arbeitsort(e)
St. Gallen SG ~1915 – ~1965

Biografie

Fritz Küpfer arbeitete in St. Gallen als Architekt. Die Fotografie betrieb er als Amateur, wobei er im beruflichen Umfeld, als Alpinist und auf Reisen fotografierte.
Von 1915 bis 1964 war er Mitglied der SAC-Sektion St. Gallen, wo er als Tourenobmann amtete und mehrere Jahre die Silvrettahütte verwaltete. Mit seinen Bergfotos dokumentierte er nicht nur die Gipfeltouren, sondern auch das Clubleben und die Hütten. Einige seiner Aufnahmen wurden für Jubiläumsschriften verwendet. Seine Reiseaufnahmen stammen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien, Griechenland und Ägypten.
Von den Berg- und Reisesujets fertigte er in piktorialistischer Manier Bromöldrucke an, mit denen er sich zumindest in einem Fall an einer Ausstellung beteiligte.

Orte