Max Synnberg

*1913 Luzern LU †07.04.1962 Luzern LU

Varianti del nome
Max Emil Synnberg-Baumgartner
Attività
Fotograf,
Fotofachhandel
Generi di immagine
Porträt,
Sachaufnahme,
Werbung,
Industrie
Ulteriori attività
Fotograf, Restaurateur, Verleger
Luogo/i di lavoro
Luzern LU 1934 – ~1962
Schüpfheim LU ~1937 –

Biografia

Lehre bei Emil Synnberg.
Nachfolger von Emil Synnberg.
Mitglied Schweizerischer Photographen Verband (SPhV) (um 1934–um 1962).

Mitglied der FotografInnenfamilie Synnberg.
Sohn von Emil Synnberg und Anna Karolina Synnberg-Brunnert (1883–1957).

Max Synnberg wuchs in Luzern auf und absolvierte die Lehre im väterlichen Atelier, welches er nach dem Tod des Vaters Emil Synnberg 1934 übernahm. Um 1937 verlegte er das Geschäft an die Obergrundstrasse 3 und führte zudem eine Filiale in Schüpfheim.
Um 1940 übernahm Max Synnberg zudem das Café seiner Mutter Anna Karolina Synnberg-Brunnert an der Pilatusstrasse. Das Fotogeschäft und -atelier an der Obergrundstrasse gab er Mitte der 1940er Jahre auf. Er führte danach an der Sempacherstrasse 5 das Café Brasil sowie ein Fotoatelier für Industrie- und Werbefotografie und einen Kunstverlag im gleichen Haus.

Letteratura & fonti

Località