Margrit Baumann

*24.01.1929 Baar ZG

Varianti del nome
Margrit Bäumlin
Attività
Fotograf
Generi di immagine
Personen,
Reportage,
Presse
Luogo/i di lavoro
Bern BE
Hinterkappelen BE 1960 –
Bern BE

Biografia

Lehre bei Josef Räber in Zug (1945-1948) und Stöckli in Zürich, Schülerin von Hans Finsler.
Mitarbeiterin von Arnold Hagenbach zusammen mit Albert Winkler.
Mitarbeiterin bei Photopress Bern.
Zusammenarbeit mit Ernst Baumann (1953-1984).
Ehefrau von Ernst Baumann.
Mitglied Schweizerischer Berufsfotografen Verband (SBf) (1983).

Margrit Baumann schloss 1948 ihre Fotografenlehre ab und arbeitete danach während vier Jahren für Photopress in Zürich und Bern. Ab 1954 war sie als freie Fotografin tätig und verwirklichte zahlreiche Reportagen. Sie arbeitete mit Ernst Baumann zusammen, den sie 1955 heiratete. Von 1957 bis 1959 bereiste das Paar Lateinamerika entland der «Panamericana». Die Reportagen erschienen unter anderem in der «Sie und Er», der «NZZ» oder im «Brückenbauer». Ab 1960 waren Margrit und Ernst Baumann wieder in der Schweiz tätig. Ab 1983 arbeitete Margrit Baumann unter anderem mit den Journalistinnen Maja Spiess und Marie-Louise Zimmermann zusammen.

1960, Eidgenössisches Stipendium für angewandte Kunst.

Letteratura & fonti

Località