Walter Dräyer

*19.04.1911 Baden AG †31.10.2000 Zürich ZH

Heimatort(e)
Thunstetten BE
Namensvarianten
Dräyer Foto
Tätigkeit(en)
Fotograf
Bildgattung(en)
Personen,
Porträt,
Reproduktion,
Kunst
Arbeitsorte
Zürich ZH 1936 – ~1955

Biografie

Lehre in Zürich, Weiterbildung bei Gaston de Jongh in Lausanne.
Mitglied Schweizerischer Photographen Verband (SPhV) (1943–1947).

Walter Dräyer absolvierte die Fotografenlehre in Zürich (1928–1932) und bildete sich bei Gaston de Jongh in Lausanne weiter (1932–1936). Er spezialisierte sich auf «kunstgeschichtliche» Fotografie. Ab 1936 führte er ein eigenes Atelier in Zürich. Ab 1937 fotografierte er für das Kunsthaus Zürich und illustrierte rund 200 Kataloge. Er war ausserdem als Fotograf für die Kunstbuchverlage «Hazan» in Paris und «Skira» in Genf tätig. Zu seinen Kunden zählten auch Kunsthändler wie Louis Carré, für den er zwischen 1960 und 1975 fotografierte.

Literatur & Quellen

Orte