Feuerstein

Namensvarianten
Fotohaus Feuerstein
Foto Feuerstein AG
Foto Feuerstein
Tätigkeit(en)
Fotohaus,
Gruppe
Arbeitsorte
Scuol GR 1898 – ~1997
Frauenschuh, Nahaufnahme
Frauenschuhgruppe

Biografie

Die Fotografenfamilie Feuerstein in Scuol gehört zu den wenigen Schweizer Fotografendynastien, die um die Wende zum 20. Jahrhundert entstanden und bis in die jüngere Vergangenheit bestand hatten. Der Stammvater Johann Feuerstein eröffnete 1898 in Scuol ein erstes Fotogeschäft, welches er in den folgenden Jahren ausbaute. Von Anfang an stellten Fotografien für den Tourismus eine Haupteinnahmequelle dar.
Die Tätigkeit der vier Feuerstein Generationen lassen sich in zwei etwa gleich lange Zeitabschnitte gliedern. Bis Ende der 1940er Jahre waren der Gründer Johann und sein Sohn Domenic für das Geschäft verantwortlich. Nach dem Tod Johanns 1946 und dem frühen Tod Domenics 1949, hinterliessen sie ihr Erbe den beiden Söhnen Domenics, Jon und Domenic (genannt Mic). Diese mussten sich als junge Berufsleute nicht nur abrupt im harten Fotografenalltag zurechtfinden, sondern waren auch mit der schwierigen Situation der Nachkriegsjahre konfrontiert. Mit der Hilfe von Grossmutter Colomba und vor allem von Mutter Anna und der Schwester Olga konnten sie das Geschäft durch die harten Zeiten bringen und neu aufbauen. Bis 1972 betrieben die Brüder Jon und Mic das Geschäft gemeinsam. Dann folgte Mic seiner Leidenschaft für den Film und wurde Kameramann beim Schweizer Fernsehen. Jon führte das Geschäft bis 1997 weiter, ab 1990 als Foto Feuerstein AG.

Literatur & Quellen

Orte