Carl Koch-Kübler

*1885 Schaffhausen SH †1934

Namensvarianten
Hans-Carl Koch
Tätigkeit(en)
Fotograf:in,
Fotofachhandel
Bildgattung(en)
Personen,
Porträt,
Architektur,
Industrie
Arbeitsort(e)
München DEU 1905 – 1907
Schaffhausen SH ~1907 – 1934
Gehört zu Dossier: Stadt

Biografie

Nachfolger von Carl August Koch (Foto Koch), gemeinsam mit der Mutter Elisa Koch.
Vorgänger von Käthe Koch und Carl Koch.
Mitglied Schweizerischer Photographen Verein (SPhV) (Präsident 1922–1925).
Arbeitsort von Constance Rietmann-Haak (1915–1917) und Hermann Oskar König.

Mitglied der Familie Koch.
Sohn von Carl August Koch und Elisa Koch. Verheiratet mit Käthe Koch. Vater von Carl Koch.

Hans-Carl Koch besuchte von 1905 bis 1907 die Lehr- und Versuchsanstalt für Photographie in München und übernahm später das Fotogeschäft seines Vaters Carl August in Schaffhausen. Er war als Porträt-, Architektur- und Industriefotgraf tätig und fügte dem Fotoatelier einen Fotohandel bei. Nach seinem frühen Tod 1934 wurde das Fotogeschäft von seiner Frau Käthe Koch-Kübler und seinem Sohn Carl Koch weitergeführt. Letzterer übernahm das Geschäft 1947.

Literatur & Quellen

Orte