Theo Vonow

*20.08.1916 Chur GR †23.03.2011

Lieu(x) d'origine
Zürich ZH
Activité(s)
Atelierfotograf,
Fotohaus
Catégorie(s) d'image
Architektur,
Werbung,
Mode,
Theater
Lieu(x) de travail
Zürich ZH ~1943 – 1945
Chur GR 1945 –

Biographie

Volontariat bei Jules Geiger.
Schüler von Gertrude Fehr.
Vorgänger von Ulrich Vonow.
Lehrmeister von René Groebli, Alfred Lochau und Margrit Gurt-Suter.
Arbeitgeber von Emil jun. Weber.
Mitglied Schweizerischer Photographen Verband (SPhV).
Vater von Katharina Krauss-Vonow und Ulrich Vonow.

Theo Vonow erlernte zunächst den Beruf des Drogisten, gab diesen aber bald auf und arbeitete als Volontär bei Jules Geiger in Flims. Von 1942 bis 1943 besuchte er in Lausanne die private Fotografieschule von Gertrude Fehr. 1944 schloss er die Fotografenlehre in Zürich ab und eröffnete ein eigenes Atelier. Die Schwerpunkte der Ausbildung lagen in den Bereichen der Mode-, Werbe- und Theaterfotografie, welche er in seinem Atelier in Zürich weiter vertiefen konnte. Kurz vor Kriegsende gab er sein Geschäft jedoch auf und zog nach Chur. Seine neue Kundschaft fragte vor allem nach Architekturaufnahmen, so dass sich Vonow weiter spezialisieren musste. Seine persönliche Vorliebe blieb aber nach wie vor die Theaterfotografie.
Theo Vonow hatte drei Kinder. Zwei von ihnen wandten sich ebenfalls der Fotografie zu: Ulrich übernahm das Geschäft des Vaters, Katharina spezialisierte sich im Bereich der Kunst- und Werbefotografie.

Littérature & sources

Lieux