Klaus Zaugg-Vieira

*16.03.1937 Solothurn SO †14.01.1994 Buzios BRA

Heimatort(e)
Lützelflüh BE
Namensvarianten
Klaus Zaugg
Tätigkeit(en)
Fotograf:in
Bildgattung(en)
Personen,
Porträt,
Kunst mit Fotografie,
Architektur,
Werbung,
Film,
Mode
Arbeitsort(e)
Milano ITA
Castell' Arquato ITA
Solothurn SO

Biografie

Schüler von Hans Finsler (1955-1957) und (1957-1958).

Klaus Zaugg besuchte die Fotoklasse an der Kunstgewerbeschule in Zürich und übersiedelte nach seiner Ausbildung nach Italien, wo er sich zunächst in Mailand, später in Castell' Arquato niederliess. Er arbeitete mit verschiedenen Architekten zusammen und war als Werbe- und Modefotograf für zahlreiche Unternehmen tätig, darunter Fiat, Perugina, Alitalia und Swatch. Er widmete sich zudem der Porträtfotografie und porträtierte unter anderem Federico Fellini, Susanna Agnelli und Donald Sutherland. Auch experimentelle Selbstporträts spielten eine wichtige Rolle in Klaus Zauggs Werk, beispielsweise in der Serie «Klaustrofobia». Er fiel im Januar 1994 in Brasilien einem bewaffneten Überfall zum Opfer.

Orte